21.03.2018 Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen
21.03.2018

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Jüngste Neueinführungen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Ihre Börse Stuttgart

Jetzt Newsletter abonnieren

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 13.03.2018-20.03.2018

Unternehmensanleihe: Peugeot S.A.

Umsatzspitzenreiter der Neuemission in dieser Berichtswoche war die neue Anleihe der Peugeot S.A. (WKN: A19XX2). Die Anleihe des Automobilherstellers wurde mit einem Emissionsvolumen von 650 Mio. Euro begeben. Für die Laufzeit bis zum 20.03.2025 zahlt der Emittent einen Zinssatz von 2,0 Prozent p.a. Der Emittent hat sich die Möglichkeit eingeräumt die Anleihe vorzeitig zu kündigen. Bis zum 20.12.2024 mit dem Make Whole Kündigungsrecht bei Zahlung einer Prämie von 0,30 Prozent und danach zum Rückzahlungskurs von 100,00 Prozent. Die Mindeststückelung liegt bei 100.000 Euro nom.

Anfang März hat der Automobilkonzern seine Geschäftszahlen für das Jahr 2017 veröffentlicht. Der Meldung nach verzeichnete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2017 einen Anstieg des Konzernumsatzes um 20,70 Prozent auf 65,210 Mio Euro in 2016 lag dieser bei 54,03 Mio. Euro und der operative Free Cashflow betrug rund1,56 Mrd. Euro in 2017, so die Mitteilung weiter.

Unternehmensanleihe: Goldman Sachs Group Inc.

Mit einem 750 Mio. Euro Bond kam die Goldman Sachs Group Inc. gestern an den Kapitalmarkt (WKN: A19X8K). Die von der Ratingagentur mit BBB+ bewertete Anleihe läuft bis zum 22.03.2028. Der Zinssatz wurde bei 2,0 Prozent p.a. festgelegt. Aktuell kann die Anleihe bei 100,28 erworben werden. Bei Kauf zu diesem Kurs und hält man die Anleihe bis zur Endfälligkeit würde man eine Rendite von 1,99 Prozent erzielen. Die kleinste handelbare Einheit beträgt 1.000 Euro nominal.

Unternehmensanleihe: Telefónica Europe B.V.

Ein Hybridbond ohne Endfälligkeit hat die Telefónica Europe B.V. emittiert. Die WKN A19X5W ist nachrangig und kann ab der kleinsten handelbaren Einheit von 100.000 Euro nom. gehandelt werden. Der Zinssatz mit 3,875 Prozent p.a. ist bis zum 22.09.2026 fest, danach wird dieser variabel und wird aus dem 8 Jahres EUR Swapsatz (EUSA8) + 296,7 Basispunkte berechnet und gilt dann bis zum 22.09.2028. Bis 22.09.2046 setzt sich dieser zusammen aus dem 8 Jahres EUR Swapsatz (EUSA8) + 321,7 Basispunkte und danach aus dem 8 Jahres EUR Swapsatz (EUSA8) + 396,7 Basispunkte. Die Zinsanpassung erfolgt immer jährlich zum 22.09. Die perpetual laufenden Hybridanleihe kann erstmalig zum 22.09.2026 zu 100,00 Prozent gekündigt werden und danach jährlich zum 22.09. zu 100,00 Prozent.

Telefónica S.A. ist ein Telekommunikationsanbieter, der in den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet, Medien und Verzeichnis-Erstellung tätig ist. Das Unternehmen ist primär in spanisch- und portugiesisch sprechenden Ländern vertreten. In Lateinamerika bedient die Gesellschaft über zweihundertzehn Millionen Kunden und gilt in Chile, Argentinien, Brasilien und Peru als führender Anbieter. In Europa gilt Telefónica als führende Telekommunikationsgesellschaft in Spanien und hält darüber hinaus Niederlassungen in Irland, Deutschland, Großbritannien, Tschechien und in der Slowakei. Das Unternehmen vertreibt seine Services unter den Markennamen vivo, O2, movistar und Telefónica.

Unternehmensanleihe: Hertz Holdings Netherlands

Die Hertz Holding Netherlands hat mittels einer Anleihe 500 Mio. Euro am Kapitalmarkt aufgenommen (WKN: A19XX4). Die mit BB- bewertete Anleihe wird mit 5,5 Prozent p.a. verzinst und soll am 30.03.2023 zurückbezahlt werden es sei denn der Emittent macht von seinen Kündigungsrechten Gebrauch. Bis zum 30.03.2020 kann er auf Basis des Barwertes bei Zahlung einer Prämie von 0,50 Prozent kündigen und danach zum Kurs von 102,75 Prozent, ab dem 20.03.2021 zu 101,375 Prozent und ab dem 30.03.2022 zu 100,0 Prozent. Die Mindeststückelung liegt hier bei 100.000 Euro nom. Handelbar sind an der Börse Stuttgart insgesamt 8 Unternehmensanleihen der Unternehmen Hertz in Euro und US-Dollar in den Laufzeittranchen 2019 bis 2024.

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Zeichnungswunschbox

Sie sind auf der Suche nach einem – Wertpapier mit ganz bestimmten Ausstattungsmerkmalen, werden aber nicht fündig?
Dann teilen Sie uns Ihre konkreten Vorstellungen einfach über die Wunschbox mit. Greift ein Emittent Ihre Idee auf, wird ein entsprechendes Wertpapier emittiert und zum Handel eingeführt.



Wunschzertifikat

Wunschzertifikat

Mit oder ohne Hebel: Erstellen Sie Ihr Wunschzertifikat aus einer breiten Palette an Produktkategorien und Basiswerten und handeln Sie Ihr Wunschzertifikat bereits kurze Zeit nach der Konfiguration an der Börse Stuttgart.

Anzeige

Anzeige

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.