22.11.2017 Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen
22.11.2017

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.
Ihre Börse Stuttgart

Jetzt Newsletter abonnieren

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 15.11.2017-21.11.2017

Unternehmensanleihe: VEDES AG

Gegründet von 14 Spielwarenhändlern als traditionelle Einkaufsgenossenschaft im Jahr 1904 ist die VEDES heute die führende Handelsorganisation für Spiel, Freizeit und Familie in Europa und zählt zu den wichtigsten Fachhandelsunternehmen im deutschsprachigen Raum. Die VEDES ist der führende B2B-Distributor der europäischen Spielwarenbranche (Schwerpunkt: D-A-CH) für über 3.700 Kunden mit mehr als 7.000 Standorten. Die Geschäftstätigkeit ist im Unternehmen in die drei Bereiche Großhandel und Logistik – dies umfass den Verkauf von Spiel-, Baby- und Freizeitartikeln an rund 3.700 Kunden, zu denen sowohl Mitglieder als auch Nichtmitglieder zählen. In diesem Bereich übernimmt die VEDES die Sortimentsbildung, den Einkauf bei Lieferanten sowie den Verkauf und die Lieferung von Waren an die Kunden über ihr Zentrallager, Finanzdienstleistungen – hier setzt sich der Kundenstamm aus den Mitgliedern der VEDES Vereinigung der Spielwaren-Fachgeschäfte eG und der SPIELZEUG-RING GmbH & Co. KG zusammen, die jeweils an der VEDES AG beteiligt sind. Für diese rund 700 Fachhändler mit rund 1.000 Geschäften in acht europäischen Ländern erbringt die VEDES die Zentralregulierung des Wareneinkaufs im Wege des bankverbürgten Delkredere und Services – in diesem Geschäftsbereich erbringt die VEDES vorwiegend an Mitglieder Leistungen im Bereich Logistik, Marketing, IT, Ladenbau sowie betriebswirtschaftliche Beratung.

Das Unternehmen hat jüngst eine Unternehmensanleihe emittiert (WKN: A2GSTP). Der Pressemeldung nach soll laut dem Unternehmen der Emissionserlös von 20 Mio. Euro voraussichtlich der vorzeitigen Refinanzierung der 7,125 Prozent Schuldverschreibung 2014/2019 und der Finanzierung strategischer Projekte dienen. Die neue Anleihe wird mit einem Kupon 5,0 Prozent p.a. verzinst und läuft bis 17.11.2022. Der Emittent hat aber ein Kündigungsrecht ab dem 17.11.2020 zu 101,0 Prozent und ab dem 17.11.2021 zu 100,5 Prozent. Die Mindeststückelung liegt bei 1.000 Euro nom.

Unternehmensanleihe: Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG

Eine neue Anleihe mit einem Emissionsvolumen von 500 Mio. Euro hat die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich begeben (WKN: A19SJH). Die Anleihe wird am 22.05.2023 fällig. Für die Laufzeit wird ein Zinssatz von 0,75 Prozent p.a. bezahlt. Die kleinste handelbare Einheit liegt bei 100.000 Euro nom.

Unternehmensanleihe: IKB Deutsche Industriebank AG

Die IKB hat eine weitere Tieranleihe mit einem Emissionsvolumen von 50 Mio. Euro begeben (WKN: A2GSGU). Die Fälligkeit der 10 jährigen Tieranleihe ist auf den 25.10.2027 datiert. Der Zinssatz der nachrangigen Anleihe liegt bei 4,0 Prozent p.a. und ab der Mindeststückelung von 1.000 Euro nom. kann das Wertpapier gehandelt werden.

Unternehmensanleihe: Titan Global Finance PLC

Neu in Stuttgart kann auch die Anleihe der Titan Global Finance PLC gehandelt werden (WKN: A19R9T). Die Titan Global ist eine Finanztochter der Titan Cement, einem griechischen Konzern für Zuschlagstoffe und Zementherstellung. Die im Jahre 1902 in Griechenland geründete Gesellschaft ist weltweit in 14 Ländern aktiv.

Die Anleihe wurde mit einem Emissionsvolumen von 250 Mio. Euro begeben und läuft bis zum 16.11.2024. Ab dem 16.05.2024 kann der Emittent die Anleihe zum Kurs 100,0 Prozent kündigen. Verzinst wird der Bond mit 2,375 Prozent per anno und kann ab einer Mindeststückelung von 100.000 Euro nom. gehandelt werden.

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Zeichnungswunschbox

Sie sind auf der Suche nach einem – Wertpapier mit ganz bestimmten Ausstattungsmerkmalen, werden aber nicht fündig?
Dann teilen Sie uns Ihre konkreten Vorstellungen einfach über die Wunschbox mit. Greift ein Emittent Ihre Idee auf, wird ein entsprechendes Wertpapier emittiert und zum Handel eingeführt.



Wunschzertifikat

Wunschzertifikat

Mit oder ohne Hebel: Erstellen Sie Ihr Wunschzertifikat aus einer breiten Palette an Produktkategorien und Basiswerten und handeln Sie Ihr Wunschzertifikat bereits kurze Zeit nach der Konfiguration an der Börse Stuttgart.

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.