25.07.2018 Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen 25.07.2018

Hier mehr erfahren…

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Jüngste Neueinführungen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Ihre Börse Stuttgart

Jetzt Newsletter abonnieren

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 18.07.2018-24.07.2018

Unternehmensanleine: Kaefer Isoliertechnik GmbH & Co KG

Hidden Champion begibt Unternehmensanleihe

Wenig bekannt sein dürfte Vielen die Kaefer Isoliertechnik aus Bremen, die jüngst am Kapitalmarkt aktiv geworden ist. „1918 gründete Carl Kaefer ein Unternehmen, das sich auf die Lieferung von Materialien sowie Leistungen für die Isolierung von Schiffen spezialisierte. Seine Geschäftsidee basierte dabei auf der Nutzung von Torf zur Isolierung der Kühlraumwände“, beschreibt das Unternehmen die Anfänge. Heute gliedert sich Kaefer in die
Geschäftsbereiche Industry, Marine&Offshore und Construction. Weiter heißt es auf der Unternehmenswebseite: Ohne Isolierung könnten Sie nicht essen, was Sie essen und nicht fahren, was sie fahren. Isolierung ist ein Eckpfeiler moderner Industrien und ermöglicht unsere heutige Art zu leben. Über 27.000 Mitarbeiter arbeiten für Kaefer weltweit.
Am Kapitalmarkt platzierte das Bremer Unternehmen nun jüngst eine 250 Millionen Euro schwere Unternehmensanleihe (WKN: A2NB96). Die am 10. Januar 2024 fällige Anleihe zahlt 5,5 Prozent p.a. – erstmalig am 10. Januar 2019 – damit liegt eine sogenannte erste Kuponzahlung vor.
Die Anleihe wird von S&P mit BB- bewertet und weist als Mindestbetrag 100.000 Euro auf – darüber hinaus kann das Papier in 1.000 Euro Schritten gehandelt werden. Zinslaufbeginn war der gestrige 24. Juli 2018.

Fremdwährungsanleihe: Deutsche Telekom AG

Neue Norwegische Kronen Anleihe des deutschen Telekommunikationsunternehmens

Das Bonner Unternehmen hat in den letzten Tagen unter der WKN A2LQR8 eine Anleihe im Volumen von 750 Millionen Norwegischen Kronen (NOK) begeben. Unterteilt in Inhaberteilschuldverschreibungen à 10.000 NOK bietet das Wertpapier bei einer fünfjährigen Laufzeit eine Verzinsung von 2,3 Prozent p.a. – die Zinszahlung erfolgt jährlich. Der Zinslaufbeginn war der gestrige 24. Juli 2018.

Fremdwährungsanleihe: JPMorgan Chase & Co

Amerikanischer Finanzkonzern mit 2,25 Milliarden US-Dollar Emission

JPMorgan Chase, geratet von S&P mit A-, sammelte dieser Tage 2,25 Milliarden US-Dollar (USD) am Kapitalmarkt ein. Das am 23. Juli 2024 fällig Papier (WKN: JP2UTL) weist einen Kupon von 3,797 Prozent p.a. vor – bei halbjährlicher anteiliger Zinszahlung. Die Anleihe ist ab einem Mindestbetrag von 2.000 USD handelbar – darüber hinaus in 1.000 USD Schritten.

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Zeichnungswunschbox

Sie sind auf der Suche nach einem – Wertpapier mit ganz bestimmten Ausstattungsmerkmalen, werden aber nicht fündig?
Dann teilen Sie uns Ihre konkreten Vorstellungen einfach über die Wunschbox mit. Greift ein Emittent Ihre Idee auf, wird ein entsprechendes Wertpapier emittiert und zum Handel eingeführt.



Wunschzertifikat

Wunschzertifikat

Mit oder ohne Hebel: Erstellen Sie Ihr Wunschzertifikat aus einer breiten Palette an Produktkategorien und Basiswerten und handeln Sie Ihr Wunschzertifikat bereits kurze Zeit nach der Konfiguration an der Börse Stuttgart.

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.