27.06.2018 Neu in der Zeichnung

Der Newsletter rund um Zeichnungen 27.06.2018

Hier mehr erfahren…

Weiterführende Links zu Anleihen

Zeichnungsbox
Angekündigte Neuemissionen
Jüngste Neueinführungen
Wunschzertifikat
So zeichnen Sie

Newsletter

Neu in der Zeichnung

Wir freuen uns, Sie über Zeichnungen und Neueinführungen an der Börse Stuttgart der vergangenen Tage zu informieren. Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Meldungen von über die Stuttgarter Zeichnungsbox emittierenden Unternehmen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Ihre Börse Stuttgart

Jetzt Newsletter abonnieren

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

NEUEINFÜHRUNGEN IN STUTTGART

Neueinführungen 19.06.2018-26.06.2018

Unternehmensanleihen: Bayer Capital Corp. B.V

Anleihen im Volumen von 5 Milliarde Euro platziert

Über seine niederländische Tochtergesellschaft Bayer Capital Corporation B.V. begibt der Bayer-Konzern Anleihen über 5 Milliarden Euro. Die Emission besteht aus vier Tranchen mit unterschiedlichen Laufzeiten und sind von der Bayer AG garantiert. Das Unternehmen beabsichtigt wie in der Pressemitteilung vom 19.06.2018 dargestellt, die Nettoerlöse aus den Emissionen zu verwenden, um Teile der syndizierten Kreditlinie für die Zwischenfinanzierung der Übernahme von Monsanto zurückzuzahlen.

“Mit dieser Transaktion haben wir die Ausfinanzierung der Übernahme von Monsanto erfolgreich abgeschlossen. Das bestätigt unseren hervorragenden Ruf und das hohe Vertrauen, das Bayer am Kapitalmarkt genießt”, sagte Finanzvorstand Wolfgang Nickl. “Das von drei Rating-Agenturen jeweils vergebene Investment-Grade-Rating belegt die gute Bonität von Bayer auch nach der Akquisition.”

Alle vier Tranchen können ab der kleinsten handelbaren Einheit von 100.000 Euro nom. gehandelt werden.

Ausstattungsmerkmale der einzelnen Tranchen:

WKN – Fälligkeit – Zinssatz p.a. – Besonderheiten
A192DN – 26.06.2022 – 0,227% (Floater: 3 Monats Euribor + 55 Basispunkte) – Zinsanpassung immer zum 26. März/Juni/September/Dezember
A192DP – 15.12.2022 – 0,625% – Make Whole Call Option bis zum 15.09.2022 bei Zahlung einer Prämie von 0,20%, danach kündbar zu 100%.
A192DQ – 26.06.2026 – 1,50% – Make Whole Call Option bis zum 26.03.2026 bei Zahlung einer Prämie von 0,25%, danach kündbar zu 100%.
A192DR – 15.12.2029 – 2,125% – Make Whole Call Option bis zum 15.09.2029 bei Zahlung einer Prämie von 0,30%, danach kündbar zu 100%.

Unternehmensanleihe: Volkswagen International Finance N.V.

VW begibt Hybridanleihe

Die Finanztochter des Volkswagen Konzerns hat eine Hybridanleihe emittiert. Das Emissionsvolumen lag bei 1,5 Mrd. Euro. Die Hybridanleihe mit WKN: A192QF wird bis zum 27.06.2028 mit 4,625 Prozent p.a. verzinst, danach wird der Zinssatz variabel und setzt sich bis zum 27.06.2048 aus dem 10 Jahres EUR Swapsatz (EUSA10) +398,2 Basispunkte zusammen und danach aus dem 10 Jahres EUR Swapsatz (EUSA10) +473,2 Basispunkte. Die Zinsanpassung erfolgt immer jährlich zum 27. Juni.

Eine Besonderheit der Hybridanleihe ist die Eigenschaft „nachrangig“. Nachrangige Anleihen unterscheiden sich von erstrangigen vor allem dadurch, dass deren Inhaber bei Insolvenz des Unternehmens nicht als erste aus der Liquidationsmasse bedient werden. Sie sind den erstrangigen Anleihen der emittierenden Unternehmen nachgeordnet.

Eine weitere Besonderheit ist die Laufzeit perpetual – unendlich. Der Emittent hat sich jedoch Kündigung Möglichkeiten eingeräumt. Zum 27.06.2028 zu 100,00 Prozent und danach jährlich zu 100,0 Prozent.

Ab einer Mindeststückelung von 100.000 Euro nom. ist die Anleihe handelbar.

Unternehmensanleihe: HOCHTIEF AG

1,75 Prozent per anno für siebenjährige Anleihe

Den ersten Handelstag hat heute die 500 Mio. Euro Anleihe der HOCHTIEF AG (WKN A2LQ5M). Die Anleihe wird mit 1,75 Prozent p.a. verzinst und läuft bis zum 03.07.2025. Der Emittent hat kann ab dem 03.04.2025 zum Kurs von 100,0 Prozent vorzeitig zu kündigen. Aktuell notiert das Wertpapier bei einem Kurs von 99,33 Prozent. Die jährliche Rendite würde bei rund 1,85 Prozent liegen, wenn man die Anleihe zum Kurs von 99,33 Prozent kauft und bis zur Fälligkeit im Depot hält. Ab einer Stückelung von 1.000 Euro nominal ist die HOCHTIEF-Anleihe in Stuttgart handelbar.

Währungsanleihe: General Motors

Neue US-Dollar Anleihe der General Motors eingeführt

Seit 19.07.2018 ist die Anleihe der Finanztochter von General Motors handelbar. Die WKN A192HP notiert in US-Dollar und wird mit 4,15 Prozent p.a. verzinst. Die Rückzahlung soll am 19.06.2023 erfolgen. Das von der Ratingagentur S&P mit BBB bewertete Unternehmen kann ab einer Mindeststückelung von 2.000 US-Dollar gehandelt werden.

TOOLS & SERVICES

TOOLS & SERVICES

Zeichnungswunschbox

Sie sind auf der Suche nach einem – Wertpapier mit ganz bestimmten Ausstattungsmerkmalen, werden aber nicht fündig?
Dann teilen Sie uns Ihre konkreten Vorstellungen einfach über die Wunschbox mit. Greift ein Emittent Ihre Idee auf, wird ein entsprechendes Wertpapier emittiert und zum Handel eingeführt.



Wunschzertifikat

Wunschzertifikat

Mit oder ohne Hebel: Erstellen Sie Ihr Wunschzertifikat aus einer breiten Palette an Produktkategorien und Basiswerten und handeln Sie Ihr Wunschzertifikat bereits kurze Zeit nach der Konfiguration an der Börse Stuttgart.

DISCLAIMER

DISCLAIMER

Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.