Zeichnung

Im Handelssegment Bondm können Anleger an der Zeichnung von Anleihen mittelständischer Unternehmen partizipieren. Die Zeichnung erfolgt entweder direkt beim Emittenten oder über die Börse Stuttgart. Zu beachten ist, dass neben börslichen Transaktionsentgelten unter Umständen die depotführende Bank eigene Gebühren für eine Zeichnung erhebt.

Anleger können ihren Kaufauftrag über eine Online-Bank oder den Anlageberater ihrer Hausbank aufgeben. Von dort wird der Auftrag an die Börse Stuttgart weitergeleitet:

Folgende Angaben sind bei der Auftragserteilung notwendig:

  • Orderart: Kauf
  • Nominalbetrag (Stückelungen von 1.000.- Euro nominal)
  • Wertpapierkennnummer
  • Limit: unlimitiert oder limitiert zum Emissionspreis
  • Gültigkeit: bis zum Zeichnungsende
  • Auswahl des Börsenplatzes Stuttgart (nur hier können die Bondm-Anleihen gezeichnet werden und das ohne Transaktionskosten)

Für die Orderaufgabe ist es wichtig, die Wertpapierkennnummer der neuen Anleihe zu wissen. Die Börse Stuttgart informiert frühzeitig über alle neu in der Zeichnung befindlichen Anleihen – etwa im kostenlosen Anleihen-Newsletter „“Bonds weekly”:/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/newsletter/bonds-weekly/“ oder im Newsletter „Neu in der Zeichnung“.

Falls es zu Problemen bei der Online-Orderaufgabe kommt, kann diese auch telefonisch über die Online-Bank oder den Anlageberater der Hausbank erfolgen. Bei allgemeinen Fragen zur Ordererteilung für Bondm können sich Anleger auch an die kostenfreie Kundenhotline der Börse Stuttgart unter der Telefonnummer 0800 / 2 26 88 53 wenden.

Nähere Angaben zur jeweiligen Zeichnungsfrist finden sich auf der Detailseite und im Wertpapierprospekt der jeweiligen Anleihe. In der Regel erfolgt während der Zeichnungsfrist eine tägliche Zuteilung. Dadurch erhöht sich für den Auftraggeber die Zuteilungssicherheit, je früher er zeichnet – nach dem Prinzip „First come, first served“.

Bei einer Überzeichnung kann die Emission vorzeitig geschlossen werden. In diesem Fall erfolgt nach vorheriger Ankündigung eine letzte Zuteilung zum verlautbarten Schließungszeitpunkt. Ab dem ersten Handelstag ist die Anleihe zum Handel an der Börse Stuttgart im Handelssegment Bondm zugelassen.

Logo Bondm

Zeichnungsumsätze werden mit folgenden Preiszusätzen veröffentlicht

Zeichnungsumsätze werden mit folgenden Preiszusätzen veröffentlicht

Neuer PreiszusatzBedeutungenglischErklärung
Pbezahlt Primärmarktpaid primary marketAlle Zeichnungsaufträge sind ausgeführt
BPBrief Primaermarktask primary marketEs fand kein Umsatz statt, zu diesem Preis bestand nur Angebot
RGPrationiert Geld Primaermarktscaling down bid primary marketDie zum Emissionspreis limitierten Zeichnungsaufträge wurden nur teilweise ausgeführt, da die Nachfrage das Angebot überstieg. Höher limitierte sowie unlimitierte Zeichnungsaufträge wurden ebenfalls nur teilweise ausgeführt, da die Nachfrage das Angebot in sehr großem Umfang überstieg.
BGPbezahlt Geld Primaermarktpaid bid primary marketDie zum Emissionspreis limitierten Zeichnungsaufträge wurden nur teilweise ausgeführt, da die Nachfrage das Angebot überstieg. Höher limitierte sowie unlimitierte Zeichnungsaufträge wurden vollständig ausgeführt.

Ab dem ersten Handelstag gelten die in der Börsenordung und der dazu erlassenen etwaigen Ausführungsbestimmungen der Baden- Württembergischen Wertpapierbörse geregelten Zusätze und Hinweise bei der Preisermittlung.

Nach erfolgter Zuteilung wird die Anleihe zum Ausgabepreis in das Depot gebucht.