Market Maker

Ein Market Maker ist ein Handelsteilnehmer, der sich verpflichtet hat, für die von ihm betreuten ETFs fortlaufend An- und Verkaufspreisinformationen mit einem vereinbarten maximalen Spread für ein entsprechendes Mindestvolumen zur Verfügung zu stellen. Diese Market-Maker-Preisinformationen werden in den Preisermittlungsprozess mit einbezogen und erhöhen die Liquidität, Preisqualität und damit auch die Ausführungssicherheit.

Der Börsenpreis darf nicht außerhalb des Market-Maker-Spreads ermittelt werden. Dies bedeutet, dass Kauf- bzw. Verkaufsaufträge unter Berücksichtigung der aktuellen Orderbuchlage mindestens entsprechend der An- bzw. Verkaufspreisinformation des Market Makers ausgeführt werden – gemäß dem Best-Price-Prinzip der Börse Stuttgart.

Der Market Maker jedes ETFs im Handelssegment ETF Bestx ist in der Detailansicht des Wertpapiers auf der Website der Börse Stuttgart angegeben.

Handelsteilnehmer können von der Geschäftsführung der Börse Stuttgart auf Antrag als Market Maker im Handelssegment ETF Bestx zugelassen werden. Jeder Market Maker muss hohe Anforderungen erfüllen, damit er permanente Preisinformationen für die Wertpapiere im Segment ETF Bestx zur Verfügung stellen darf.

Logo ETF Bestx