Glossar

 

Anlagezertifikat

Anlagezertifikate sind Wertpapiere, mit denen ein Anleger an der Kursentwicklung der entsprechenden Basiswerte (z.B. Aktien oder Indizes) partizipiert. Diese Produkte sind in der Regel nicht risikoreicher als ein Direktinvestment in den jeweiligen Basiswert und bedienen durch ihre vielfältigen Ausgestaltungen die Bedürfnisse aller Anlegertypen. Anlagezertifikate sind von Banken begebene Anleihen ohne laufende Erträge und mit einem definierten Rückzahlungsbetrag. Sie sind in ihrer Laufzeit begrenzt oder unbegrenzt und an den Börsenpreis von einem oder mehreren Basiswerten gekoppelt.
Weitere Informationen zu Anlagezertifikaten finden Sie hier.

Glossar