Glossar

 

Cap

Der Cap ist ein bei Emission festgelegter Wert, bis zu dem der Anleger eines Zertifikates an den Kursentwicklungen des Basiswertes maximal partizipieren kann.
Die Bedeutung des Caps für den Zeitpunkt der Fälligkeit unterscheidet sich je nach Art des Zertifikats.
So bezeichnet bei Discount-Zertifikaten das Cap die am Bewertungstag beobachtete Schwelle, oberhalb deren die Aktie geliefert oder der Höchstbetrag gezahlt wird. Notiert die Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps, erhält der Anleger die Aktie geliefert.
Bei Bonus-Zertifikaten beschränkt das Cap die Auszahlung auf den Cap-Betrag, hat allerdings i.d.R. den Vorteil, dass das Sicherheitslevel absolut und relativ größeren Abstand zum Bonuslevel hat und somit weniger wahrscheinlich gerissen wird als bei Bonus-Zertifikaten ohne Cap.

Glossar