Glossar

 

Letzter Bewertungstag

Am letzten Bewertungstag wird der Referenzkurs festgelegt, von dem die Art und Höhe der Rückzahlung eines verbrieften Derivats abhängig ist. So entscheidet sich beispielsweise bei Aktienanleihen, ob die Rückzahlung als Nominalwert oder durch Lieferung des zugrundeliegenden Basiswerts, z.B. von Aktien, vorgenommen wird. Zwischen dem letzten Börsenhandelstag und dem letzten Bewertungstag ist es bei derivativen Produkten möglich, dass das Wertpapier noch außerbörslich über den Emittenten gehandelt werden kann.

Glossar