Grenkeleasing Portrait
WKN A161N3 | ISIN DE000A161N30

Aktionärsstruktur


Aktionärsstruktur

Kontaktdaten

Gesellschaft GRENKE AG
Sitz der Gesellschaft Neuer Markt 2
D-76532 Baden-Baden
Telefon +49-7221-5007-0
Fax +49-7221-5007-222
Internet http://www.grenke.de/de.html

Beteiligungen

Unternehmen Beteiligung
Keine Angaben verfügbar.

Leitende Positionen

Vorstand
Gilles Christ Sebastian Hirsch Mark Kindermann Antje Leminsky
Aufsichtsrat
Tanja Dreilich Wolfgang Grenke Prof. Dr. Ernst-Moritz Lipp Dr. Ljiljana Mitic
Florian Schulte Erwin Staudt

Unternehmensprofil

Die Grenke AG zählt zu den führenden deutschen Anbietern von IT-Leasing. Das Unternehmen ist ein spezialisierter Dienstleister für die Finanzierung von IT-Produkten und die weitere Vertriebsunterstützung, insbesondere für Small-Ticket-IT-Produkte wie Notebooks, PCs, Bildschirme und andere Peripheriegeräte, Server, Software, Telekommunikations- und Kopiertechnik. Zu den Kunden des Unternehmens zählen überwiegend mittelständische und kleine Unternehmen, Freiberufler oder Selbständige. Grenkeleasing vertreibt seine Leasingprodukte überwiegend in enger Zusammenarbeit mit dem IT-Handel und den IT-Herstellern sowie im Internet über Weblease. Mit namhaften Herstellern, unter anderem Hewlett-Packard und Microsoft, werden enge Partnerschaften und Kooperationen unterhalten. Das Unternehmen nutzt drei verschiedene Vertriebswege für IT-Produkte, den Fachhandel, die Vertriebskanäle der IT-Hersteller sowie das Internet durch Weblease.

'Unter Anwendung des neuen Standards rechnen wir mit einem Gewinnausweis zwischen 123 und 131 Mio. EUR. Vor Anwendung des IFRS 9 entspricht dies einem Konzern-Gewinn zwischen 145 und 153 Mio. EUR. Besonders wichtig an dieser Stelle ist, dass die Umstellung und Erstanwendung des IFRS 9 keinerlei Auswirkungen auf unsere Deckungsbeiträge oder den Embedded Value hat, da es sich lediglich um eine zeitliche Verschiebung in der GuV-Abbildung handelt. Die Gesamtprofitabilität des Konzerns sowie die ökonomische Wert-schöpfung unseres Geschäftsmodells bleiben hiervon vollständig unberührt.', so Sebastian Hirsch weiter.

Update 27.07.2018: Die Prognose, im Geschäftsjahr 2018 einen Gewinn zwischen 123 und 131 Mio. EUR zu erzielen, kann daher bestätigt werden. Wie schon am 3. Juli 2018 gemeldet, wurde aufgrund des kräftigen Anstiegs des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe Leasing im ersten Halbjahr die Zielspanne für dessen Steigerung im laufenden Geschäftsjahr auf 18 bis 22 Prozent nach zuvor 16 bis 20 Prozent angehoben.

Update 30.10.2018: Bezüglich des Konzerngewinns können wir nach den ersten neun Monaten 2018 unsere Erwartungen konkretisieren: Nach bisher 123 bis 131 Mio. EUR erwarten wir nunmehr eine Spanne von 126 bis 132 Mio. EUR.