Börsenplatz

Der Börsenplatz Stuttgart

Der Börsenplatz Stuttgart

Die Börse Stuttgart ist die Privatanlegerbörse in Deutschland. Private Anleger können in Stuttgart Aktien, verbriefte Derivate, Anleihen, Fonds und Genussscheine handeln – mit höchster Ausführungsqualität und zu besten Preisen. Im hybriden Marktmodell der Börse Stuttgart sind Handelsexperten in den elektronischen Handel eingebunden. Sie spenden bei Bedarf zusätzliche Liquidität und sorgen für eine zuverlässige und schnelle Orderausführung. Mit rund 33 Prozent des Orderbuchumsatzes ist die Börse Stuttgart der führende deutsche Parketthandelsplatz. In über 1,5 Millionen (Stand Mai2017) notierten Wertpapieren wird durchschnittlich seit Jahresbeginn täglich ein Handelsvolumen von derzeit rund 348 Millionen Euro (Stand Mai 2017) umgesetzt.

Im börslichen Handel mit Unternehmensanleihen ist Stuttgart Marktführer in Deutschland, bei verbrieften Derivaten europäischer Marktführer. Mit einem Handelsvolumen von über 80 Milliarden Euro in allen Anlageklassen im Jahr 2016 liegt die Börse Stuttgart an zehnter Stelle unter den Börsen in Europa.

Struktur der Börsen- und Finanzplatzorganisation Stuttgart

Struktur der Börsen- und Finanzplatzorganisation Stuttgart