Jugendstiftung Baden-Württemberg

Die Börse Stuttgart unterstützt die Jugendstiftung Baden-Württemberg, um einen Beitrag zur Förderung von Kindern und Jugendlichen zu leisten.

Aufgabe der Jugendstiftung Baden-Württemberg ist es, im Bereich der Jugendbildung zukunftsweisende Wege aufzuzeigen, vor Ort zu erproben und Ideen junger Menschen zu begleiten. Jährlich werden durch die Jugendstiftung etwa 140 Projekte beraten, gefördert und dokumentiert.

Teaser Mitmachen Ehrensache

Die Börse Stuttgart unterstützt „Mitmachen Ehrensache“

„Mitmachen Ehrensache“ ist eine Aktion der Jugendberufsbildung, die seit dem Jahr 2000 stattfindet. Jugendliche ab 14 Jahren können sich bei einem Arbeitgeber ihrer Wahl bewerben, dort einen oder mehrere Tage arbeiten, das Arbeitsfeld kennen lernen und im Anschluss das verdiente Geld für einen gemeinnützigen Zweck spenden. Die Börse Stuttgart stellt Jugendlichen hierfür mehrere Praktikumsplätze zur Verfügung. Aktionstag für „Mitmachen Ehrensache“ – der Tag des Ehrenamtes – ist immer Anfang Dezember.

„Mitmachen Ehrensache“ wird von der Jugendstiftung Baden-Württemberg und der Stuttgarter Jugendhausgesellschaft getragen und hat sich aus einem kleinen Pilotprojekt zu einer landesweiten Aktion entwickelt. Ein zentrales Element sind Jugendliche, die sich in mehrtägigen Seminaren zu „Mitmachen-Ehrensache-Botschaftern“ fortbilden lassen. Sie lernen wesentliche Fertigkeiten der Kommunikation, Präsentation und des Marketings kennen, um dann an Schulen, in Betrieben und in Einrichtungen der Jugendarbeit für die Aktion zu werben. Die Spende der Börse Stuttgart ermöglicht diese Ausbildung der Botschafter.