Börsenhändler werden 

Sie sind schon immer fasziniert vom Handel mit Aktien & Co. und dem Börsengeschehen? Im sogenannten Börsenhändlerlehrgang geben wir Ihnen das Rüstzeug fürs Parkett mit auf den Weg. 

So geht's

Um Börsenhändler zu werden, müssen Sie zunächst einen fünftägigen Lehrgang absolvieren. In diesem lernen Sie in zahlreichen Themenblöcken alles Wichtige rund um das Thema Wertpapier- und Börsengeschäft.

Inhalte:

  • Grundlagen des Börsenhandels und Organisation einer Börse
  • Wertpapierhandelsaufsicht, Insidergeschäfte, Marktmissbrauch
  • Handelsberechtigte Unternehmen und Personen
  • Finanzinstrumente an der Wertpapierbörse
  • Zulassung von Wertpapieren zum Börsenhandel
  • Präsenzhandel inkl. Preisfeststellung
  • Der elektronische Handel in Xetra
  • Derivate: EUREX-Produkte und verbriefte Derivate
  • Börsenindizes
  • Abwicklung (Clearing und Settlement)

Im Anschluss heißt es einige Wochen pauken für die finale Prüfung: Dann stellen Sie sich gemeinsam mit Ihren Kursteilnehmern einem vierstündigen Test mit rund 70 Fragen.

Die nächsten Lehrgänge:

15. bis 19. Juni 2020 sowie 28. September bis 2. Oktober 2020 
WM-Lehrgang Wertpapier- und Börsengeschäft, Stuttgart

Die nächsten Prüfungen:

Freitag, 24. Juli 2020 und Montag, 14. Dezember 2020 in den Räumen der Börse Stuttgart