Börse mittendrin

Worauf setzen unsere Anleger heute? Unser Börsen-Einblick am 18. September

DAX

Eine Handelsspanne von gerade einmal 80 Punkten und ein moderates Plus von 0,2% deuten beim DAX auf einen entspannten Wochenausklang hin – trotz des heutigen dreifachen Hexensabbats. An diesen Tagen schließen die Investoren am Terminmarkt ihre Long- oder Short-Positionen. Daher versuchen sie, den DAX-Future in die von ihnen gewünschte Richtung zu schieben.

über uns ordern Platzieren Sie Ihre Order an der Börse Stuttgart So einfach geht's

Most actives in Stuttgart

Die meistgehandelten Aktien

  1. Grenke
    Auch am Freitag ist Grenke die mit Abstand meistgehandelte Aktie der Stuttgarter Anleger, bis zum Mittag beträgt das Minus 5%. Während das für heute angekündigte Statement der Führungsriege noch auf sich warten lässt, setzte die Ratingagentur S&P Grenke auf die Beobachtungsliste für eine mögliche Abstufung. Den Analysten zufolge hätten die Anschuldigungen das Potenzial, Grenkes kurzfristige Aktivitäten zu stören.
  2. Covestro
    Als Umsatzspitzenreiter in Stuttgart verliert die Covestro-Aktie heute 4,5%, nachdem sie gestern Abend noch stark von einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg profitiert hatte. Demzufolge denkt der US-Finanzinvestor Apollo über eine mögliche Übernahme des DAX-Konzerns nach. Ein Sprecher von Covestro erklärte heute jedoch, dass man sich nicht in Übernahmegesprächen befinde.
  3. BioNTech
    Bei einem Plus von 3,7% wird heute in Stuttgart auch die BioNTech-Aktie wieder rege gehandelt. Neben dem gestern bekannt gewordenen Kauf einer weiteren Produktionsanlage erhöht BioNTech weiter das Tempo: Um bei einer Impfstoff-Zulassung zügig ausliefern zu können, läuft die Produktion bereits jetzt parallel zu den Tests.

Die meistgehandelten Hebelprodukte

  1. BYD
    Die häufigsten Preisfeststellungen bei den verbrieften Derivaten finden heute in Stuttgart bei einem Knock-out-Call (WKN LS72MG) auf BYD statt. Diesen Call verkaufen die Anleger hauptsächlich und nehmen dabei wohl die aufgelaufenen Gewinne der letzten Tage mit. BYD erreichte im heutigen Handel bei 12,29 Euro ein neues Allzeithoch.
  2. SMA Solar
    Auf SMA Solar kaufen die Stuttgarter Derivateanleger heute ein Knock-out-Call (WKN MF76S1). Im ersten Halbjahr konnte der deutsche Photovoltaik-Systemtechniklieferant seinen Umsatz auf 514 Millionen Euro steigern. Im Vorjahr betrug der Umsatz 363 Millionen Euro. Für die SMA Solar-Aktie geht es heute um 2,3% auf 40,50 Euro abwärts.
  3. Nvidia
    Zudem wird heute von den Anlegern in Stuttgart ein Call-Optionsschein (WKN DF08D7) auf den amerikanischen Halbleiterkonzern Nvidia gekauft. Dieser hatte vor wenigen Tagen die Übernahme des britischen Chip-Entwicklers ARM für 40 Milliarden US-Dollar verkündet. Die Nvidia-Aktie gewinnt heute 1,7% auf 426,25 Euro.

Gewinner und Verlierer

Häufigste Trades

Umsatzspitzenreiter

Euwax Sentiment Index

DAX

Die Stimmung unserer Anleger

Die Stuttgarter Derivateanleger reagieren am dreifachen Hexensabbat sehr lebhaft auf die Kursschwankungen im DAX. Als der deutsche Leitindex um die Mittagszeit in kurzer Zeit um 40 Punkte fiel, sprang der Euwax Sentiment von -50 auf über 40 Punkte.

Vorteil für Ihr Trading Wie Sie den Euwax Sentiment lesen Lernen geht ganz schnell

Auch interessant

Bitcoin & co im Blick behalten Aktuelle Kurswerte von Kryptowährungen Wo notieren Sie heute
Barometer Die Stimmung bei Bitcoin, Litecoin, Ethereum und Ripple Zum Cryptoradar