Börse mittendrin 

Auf welche Aktien, Optionsscheine & Co setzen unsere Anleger? Unsere Börsen-Trends am 4. August

Meistgehandelte Aktien | Meistgehandelte Hebelprodukte | Anlegerstimmung

DAX

Zur Wochenmitte schließt sich der DAX den positiven Vorgaben aus Asien und den USA an und klettert bis zum Mittag um 0,8% auf 15.680 Punkte. Während heute aus der ersten Börsenliga Siemens Energy seine Bücher öffnete, präsentieren am morgigen Donnerstag mit Adidas, Bayer, Continental, Deutsche Post, Merck und Siemens gleich sechs DAX-Unternehmen neue Zahlen.

Jeden Freitag neu Das Wichtigste der Börsenwoche direkt in Ihr Postfach Zur Newsletter-Anmeldung

Als meistgehandelter Wert in Stuttgart geht es für die BioNTech-Aktie heute weitere 2,6% bergauf. Damit knacken die Papiere des Mainzer Biotech-Unternehmens erstmals die Marke von 300 Euro. Zum Vergleich: Noch im Februar 2020 kostete eine BioNTech-Aktie weniger als 30 Euro.

Zur BioNTech-Aktie | KaufenVerkaufen

Hohe Umsätze verzeichnet heute in Stuttgart auch die Allianz-Aktie, die rund 0,9% auf 191,80 Euro abgibt – und damit auf den tiefsten Stand seit sechs Monaten fällt. Anlässlich der Untersuchung des US-Justizministeriums senkten die Analysten der UBS das Kursziel für die Allianz nun von 244 auf 226 Euro – empfehlen sie aber weiter zum Kauf. Sie rechnen im bisher erwarteten Ergebnis der Allianz für 2021 mit Belastungen von rund 28%.

Zur Allianz-Aktie | Kaufen| Verkaufen

Den zweiten Tag in Folge sorgen die Anleger in Stuttgart bei der TeamViewer-Aktie für viele Orders. Bei einem Minus von 3% fallen die Papiere des Softwareunternehmens auf rund 25,40 Euro. Gestern legte TeamViewer Zahlen fürs zweite Quartal vor – und enttäuschte Anleger mit einem Gewinn von 14,7 Millionen Euro, der damit gegenüber dem Vorjahr um die Hälfte zurückging.

Zur TeamViewer-Aktie | KaufenVerkaufen

Die Stimmung unter unseren Anlegern

Entgegen dem steigenden DAX bewegt sich der Euwax Sentiment heute den gesamten bisherigen Handelstag im negativen Bereich und sackt zwischenzeitlich bis auf -60 Punkte ab. Zur Wochenmitte trauen die Derivateanleger in Stuttgart dem deutschen Leitindex derzeit wohl nicht mehr als die 15.680 Punkte am Mittag zu.

DAX | Meistgehandelte Aktien | Meistgehandelte Hebelprodukte

Die Euwax ist an der Börse Stuttgart das Handelssegment für verbriefte Derivate: "An der Euwax" werden also ausschließlich verbiefte Derivate gehandelt. Euwax steht für "European Warrant Exchange", das Segment wurde 1999 gegründet. Weitere Informationen über die Euwax AG finden Sie hier.

Euwax Sentiment Index

DAX

Beim meistgehandelten verbrieften Derivat an der Euwax, einem Knock-out-Call auf BYD, führen unsere Händler heute Verkaufsorders aus. Die Aktie des chinesischen E-Autobauers gibt derzeit Gas und markierte heute bei knapp über 30 Euro ein neues Allzeithoch. So erwartet der chinesische Verband der Automobilhersteller, dass BYD seinen Gesamtabsatz im ersten Halbjahr deutlich steigern konnte.

Zum Knock-out-Call | Kaufen| Verkaufen

Im Bereich der Optionsscheine rollen die Stuttgarter Anleger heute bei Alphabet von einem Call in den andern: Während der Optionsschein mit der WKN MA5NLY verkauft wird, kaufen die Anleger den Optionsschein mit der WKN MA7R03. Die Alphabet-Aktie selbst bewegt sich heute bei einem Plus von 0,2% nahe ihres Allzeithochs.

Zum Call-Optionsschein | Kaufen| Verkaufen

Nach einer Empfehlung kaufen die Anleger an der Euwax am Mittwoch auch ein Faktor-Zertifikat auf Cancom. Im Vorfeld der Quartalszahlen, die das Münchener IT-Unternehmen nächste Woche vorlegt, empfahlen die Analysten von Warburg Research und Hauck & Aufhäuser die Aktie zuletzt zum Kauf.

Zum Faktor-ZertifikatKaufen| Verkaufen

Trading Desk
Traden Sie wie ein Profi: Mit unserem kostenlosen Trading Desk

Gewinner und Verlierer

Häufigste Trades

Umsatzspitzenreiter

Das könnte Sie auch interessieren

Bitcoin & co im Blick behalten Aktuelle Kurswerte von Kryptowährungen Wo notieren Sie heute
Barometer Die Stimmung bei Bitcoin, Litecoin, Ethereum und Ripple Zum Cryptoradar