Börse mittendrin 

Auf welche Optionsscheine, Knock-outs & Co. setzen unsere Anleger? Unsere Börsen-Trends am 9. August

Erfahren Sie, welche verbrieften Derivate bei unseren Anlegern an der Euwax heute die beliebtesten sind. Für Sie direkt vom Stuttgarter Börsenparkett und börsentäglich neu. 

über uns ordern So platzieren Sie Ihre Order an der Börse Stuttgart So einfach geht's

Aus einem Call-Optionsschein auf NVIDIA steigen die Stuttgarter Derivateanleger aus. Der Halbleiterentwickler verkündete gestern vor Börsenbeginn in den USA eine Umsatzwarnung. Für das abgelaufene Quartal werde der Umsatz lediglich bei 6,7 Milliarden US-Dollar liegen, zuvor wurde ein Umsatz von 8,1 Milliarden US-Dollar erwartet. Als Grund führt NVIDIA den Einbruch beim Verkauf von Grafikarten an. Gegenüber dem Vorjahresquartal ist der Umsatz mit Grafikkarten um 33% auf 2,04 Milliarden US-Dollar gesunken. Seit der Umsatzwarnung hat die NVDIA-Aktie beinahe 10% verloren.

Zum Call-Optionsschein | Kaufen | Verkaufen

Dagegen steigen die Stuttgarter Derivateanleger in einen Call-Optionsschein auf die von Jamie Dimon geführte US-Großbank JPMorgan Chase & Co ein. Im vergangenen Quartal sank der Nettogewinn bei JPMorgan um 28% auf rund 8,6 Milliarden US-Dollar. Auch die anderen US-Großbanken hatten rückläufige Gewinne zu verzeichnen. Die Aktie von JPMorgan notiert heute knapp 1% schwächer bei 112,10 Euro.

Zum Call-Optionsschein | Kaufen Verkaufen

Unter den meistgehandelten verbrieften Derivaten befinden sich heute auch mehrere Optionsscheine auf Alphabet. Der am häufigsten gehandelte Call-Optionsschein auf die Google-Muttergesellschaft wird von den Stuttgarter Derivateanlegern gekauft. Die Alphabet-Aktie gibt in einem schwächeren Marktumfeld um 0,4% auf 114,95 Euro nach.

Zum Call-Optionsschein | Kaufen | Verkaufen

Euwax Sentiment

Nachdem der DAX um die Mittagszeit unter die Marke von 13.600 Punkte gefallen ist, änderten die Stuttgarter Derivateanleger offensichtlich ihre Meinung und stiegen antizyklisch in verbriefte Derivate auf einen steigenden DAX ein.

Der Euwax Sentiment ist einer der meistgeklickten Inhalte auf der Startseite unserer Website. Er zeigt, ob Anleger eher auf einen steigenden oder fallenden DAX setzen. In die Berechnung dieses DAX Sentiments fließen alle Orders in DAX-Hebelprodukte ein, die innerhalb von 60 Sekunden an der Börse Stuttgart eingestellt und ausgeführt werden.

Euwax Sentiment Index

DAX

Häufigste Trades

Umsatzspitzenreiter

Das könnte Sie auch interessieren

Bitcoin & co im Blick behalten Aktuelle Kurswerte von Kryptowährungen Wo notieren Sie heute
Barometer Die Stimmung bei Bitcoin, Litecoin, Ethereum und Ripple Zum Cryptoradar