Aktie Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz.

WKN 555063 ISIN DE0005550636

Taxierung/Chart

  • Geld

    71,6

    70 Stk.

  • Brief

    71,8

    70 Stk.

  • Diff. Vortag (Preis)

    +0,20 / +0,28 %

  • Spread (akt./rel.)

    0,200 / 0,279 %

  • Tageshoch (Preis)

    71,9

  • Tagestief (Preis)

    71,6

Daten & Zahlen

Kursdaten

Handelsplattform Börse Stuttgart (XSTU)  
Letzter Preis 71.6 G 0 Stk.
Kurszeit 25.01.2021 / 08:26:05 Uhr
Tagesvolumen (Stück) 80
Tageshoch / Tagestief 71.9 71.6
Vortageskurs 71.4 (22.01.)
Differenz zum Vortag +0.20 0.28 %
52 Wochenhoch / -tief 110 (30/03) 47.7 (12/03)

Kennzahlen in EUR

2020 2019 2018
Reingewinn pro Aktie - 1,40 1,45
Dividende pro Aktie - 0,19 0,19
Dividendenrendite in % - 0,34% 0,41%
Dividendenwachstum in % - 0,00% -58,70%
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) - 39,68 32,21
Kurs-Buch-Verhältnis (KBV) - 0,95 0,77
Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) - 0,36 0,32
Kurs Cash Flow Verhältnis (KCV) - 6,02 202,26

Stammdaten

WKN
555063
ISIN
DE0005550636
Symbol
DRW3
Börsensegment
Freiverkehr
Wertpapierart
Aktie
Bezeichnung
Draegerwerk
Indexzugehörigkeit
CDAX Kursindex, SDAX, TecDAX
Handelssegment
-
Handelszeit
08:00:00 - 22:00:00 Uhr
Handelswährung
Euro
Nominalwährung
Euro
Abwicklungswährung
Euro
Sektor und Branche
Chemie / Pharma / Gesundheit, Medizinische Geräte
Anzahl der Aktien
7,60 Mio.
Marktkapitalisierung
542,64 Mio.
Unternehmensprofil

Die Drägerwerk AG & Co. KGaA entwickelt, produziert und vertreibt seit 1889 Geräte und Systeme in den Bereichen Medizin- und Sicherheitstechnik. Zu den Kunden zählen Unternehmen und Institutionen aus der Notfall- und Akutmedizin, dem Personenschutz wie auch aus den Einsatzbereichen stationäre und mobile Gasmesstechnik oder Gefahrenmanagement. Zu den Produkten gehören Anästhesiearbeitsplätze, Beatmungsgeräte, Patientenmonitoring, und Geräte für die Versorgung von Neugeborenen und speziell auch Frühchen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen auch IT-Lösungen für den OP und Gasmanagementsysteme und bietet so eine umfassende Ausrüstung für Krankenhäuser. Im Bereich Sicherheit bedient Dräger Feuerwehr, Rettungsdienste, Behörden und die Industrie mit ganzheitlichen Gefahrenmanagementsystemen, wozu Atemschutzausrüstung, Gasmesssysteme, Tauchtechnik oder Alkohol- und Drogenmessgeräte gehören. Zudem werden für Kunden spezielle Lösungen entwickelt wie Brandübungsanlagen, Trainingskonzepte und Schulungen.


Vor dem Hintergrund abnehmender Sondereinflüsse durch die Corona-Pandemie, wird sich die starke Geschäftsentwicklung 2021 nicht wiederholen. Dräger rechnet für das Geschäftsjahr 2021 mit einem währungsbereinigten Umsatzrückgang zwischen -7,0 und -11,0 Prozent. Die EBIT-Marge prognostiziert Dräger zwischen 5,0 und 8,0 Prozent. Die Einschätzung hinsichtlich der Margenentwicklung unterliegt der Annahme unveränderter Wechselkurse.


Werden Sie Mitglied in Deutschlands größtem Anlegerclub

Börse in einfach: Kommen Sie in unseren Anlegerclub und genießen Sie ganz besondere Vorteile rund um das Börsengeschehen. Ganz gleich, ob Sie langfristig orientiert sind oder traden möchten: Wir informieren Sie über die neuesten Ereignisse am Markt, vermitteln Ihnen Hintergrundwissen und laden Sie zu exklusiven Events und Seminaren ein.

Und das Beste daran: Die Mitgliedschaft ist für Sie kostenfrei. 
► Jetzt registrieren!