Aktie VALORA EFFEKTEN HANDEL AG Inhaber-Aktien o.N.

WKN 760010 ISIN DE0007600108

Taxierung/Chart

  • Geld

    1,24

    500 Stk.

  • Brief

    1,33

    1.000 Stk.

  • Diff. Vortag (Preis)

    0,00 / 0,00 %

  • Spread (akt./rel.)

    0,090 / 7,258 %

  • Tageshoch (Preis)

    1,24

  • Tagestief (Preis)

    1,24

Daten & Zahlen

Kursdaten

Handelsplattform Börse Stuttgart (XSTU)  
Letzter Preis 1.24 G 0 Stk.
Kurszeit 22.10.2020 / 13:30:20 Uhr
Tagesvolumen (Stück) 0
Tageshoch / Tagestief 1.24 1.24
Vortageskurs 1.24 (21.10.)
Differenz zum Vortag +0 0.00 %
52 Wochenhoch / -tief 1.51 (02/01) 0.81 (01/04)

Kennzahlen in EUR

2019 2018 2017
Reingewinn pro Aktie 0,00 -0,17 0,13
Dividende pro Aktie - - 0,00
Dividendenrendite in % - - 0,00%
Dividendenwachstum in % - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) - - 18,97
Kurs-Buch-Verhältnis (KBV) 1,21 0,97 1,61
Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) 2,78 3,15 4,55
Kurs Cash Flow Verhältnis (KCV) 54,92 - -

Stammdaten

WKN
760010
ISIN
DE0007600108
Symbol
VEH
Börsensegment
Regulierter Markt
Wertpapierart
Aktie
Bezeichnung
Valora Effektenhandel
Indexzugehörigkeit
-
Handelssegment
-
Handelszeit
08:00:00 - 22:00:00 Uhr
Handelswährung
Euro
Nominalwährung
Euro
Abwicklungswährung
Euro
Sektor und Branche
Finanzsektor, Finanzdienstleistungen
Anzahl der Aktien
1,73 Mio.
Marktkapitalisierung
2,13 Mio.
Unternehmensprofil

Die Valora Effekten Handel AG (VEG) ist eines der ältesten deutschen Wertpapierhandelshäuser. Operativ tätig ist das Unternehmen in den Bereichen unnotierte Aktien und Wertpapiere. Zu den Kernaufgaben zählt der Handel im eigenen und im fremden Namen mit Wertpapieren jeglicher Art sowie mit Firmenbeteiligungen. Auch in der Vermittlung von Geschäften über die Anschaffung oder die Veräußerung von Wertpapieren ist die AG tätig. Des Weiteren wickelt VEG für zahlreiche Kunden wie die Steigenberger Hotels AG oder die Bibliographisches Institut AG den außerbörslichen Wertpapierhandel ab. Zu dem umfangreichen Leistungsangebots der AG zählen unter anderem Unterstützung eines Vertriebs während der Platzierungsphase, Wertpapierverkaufsprospekte, Kursstellung und BaFin-kontrollierter Handel sowie Kursveröffentlichung. Im Juni 2012 kam ein neues Geschäftsfeld dazu: der Handel von geschlossenen Fondsanteilen soll neben dem bisherigen Handel mit Aktien einen wichtigen Beitrag zum Geschäft der Gesellschaft darstellen.


Für 2020 planen wir Umsätze im Bereich von 4 - 6 Mio. EUR und einen Jahresüberschuss von 100.000 EUR, vor eventueller Zuführung zum Fonds für allgemeine Bankrisiken. Die Anzahl der öffentlichen Kaufangebote über unser Haus, die Wertentwicklung unserer Beteiligungspositionen und die aktuell nicht kalkulierbaren Kosten für die Rechtsberatung werden hierbei eine wichtige Rolle spielen.


Update 26.03.2020: Für 2020 planen wir nunmehr Umsätze in Höhe von 6-7 Mio. EUR und mit einem ausgeglichenen Jahresergebnis vor eventueller Zuführung zum Fonds für allgemeine Bankrisiken. Die Anzahl der öffentlichen Kaufangebote über unser Haus, die Wertentwicklung unserer Beteiligungs-positionen und die aktuell nicht kalkulierbaren Kosten für die Rechtsberatung werden hierbei eine wichtige Rolle spielen.


Nachrichten

Was den Markt bewegt Börsennachrichten aus erster Hand Übersicht

Tschüss, 5 Euro fixe Gebühren!

Aktien handeln wird in Stuttgart jetzt viel günstiger: Wir streichen das fixe Transaktionsentgelt.

Was bedeutet das für Sie?


Gab es beim Handel mit Aktien bislang eine fixe und eine variable Gebührenkomponente, stellen wir den fixen Anteil in Höhe von 5 Euro pro Order ab sofort nicht mehr in Rechnung. Das wirkt sich direkt auf Ihr Investment aus: Sie sparen bis zu 59 Prozent an Gebühren*. Alle Fakten auf einen Blick

Nicht jeder Abschied tut weh