Aktie Novartis AG

WKN 904278 ISIN CH0012005267

Taxierung/Chart

  • Geld

    -

    - Stk.

  • Brief

    -

    - Stk.

  • Diff. Vortag (Preis)

    -0,22 / -0,27 %

  • Spread (akt./rel.)

    - / -

  • Tageshoch (Preis)

    80,33

  • Tagestief (Preis)

    79,96

Daten & Zahlen

Kursdaten

Handelsplattform Börse Stuttgart (XSTU)  
Letzter Preis 80.1 100 Stk.
Kurszeit 28.06.2019 / 21:58:21 Uhr
Tagesvolumen (Stück) 513
Tageshoch / Tagestief 80.33 79.96
Vortageskurs 80.32 (27.06.)
Differenz zum Vortag -0.22 -0.27 %
52 Wochenhoch / -tief 82.61 (20/06) 56.50528 (03/07)

Kennzahlen in EUR

2019 2018 2017
Reingewinn pro Aktie 2,75 4,61 2,91
Dividende pro Aktie 2,65 2,47 2,52
Dividendenrendite in % 3,21% 3,39% 3,40%
Dividendenwachstum in % 7,39% -2,11% -0,05%
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 30,09 15,79 25,52
Kurs-Buch-Verhältnis (KBV) 3,87 2,51 2,64
Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) 4,51 3,88 4,04
Kurs Cash Flow Verhältnis (KCV) 15,74 14,10 15,69

Stammdaten

WKN
904278
ISIN
CH0012005267
Symbol
NOT
Börsensegment
Freiverkehr
Wertpapierart
Aktie
Bezeichnung
Novartis
Indexzugehörigkeit
-
Handelssegment
-
Handelszeit
08:00:00 - 22:00:00 Uhr
Handelswährung
Euro
Nominalwährung
US Dollar
Abwicklungswährung
Euro
Sektor und Branche
Chemie / Pharma / Gesundheit, Pharma
Anzahl der Aktien
2,27 Mrd.
Marktkapitalisierung
185,12 Mrd.
Unternehmensprofil

Die Novartis AG ist ein weltweit tätiger Pharmakonzern aus der Schweiz. Das Unternehmen erforscht, entwickelt und vertreibt Produkte zur Krankheitsbehandlung und Prophylaxe. Das Medikamentenportfolio setzt sich aus Spezialmedikamenten, Generika, Humanimpfstoffen, rezeptfreien Medikamenten zur Selbstmedikation und Produkten für die Tiermedizin zusammen. Zu den Therapiegebieten zählen vorwiegend Atemwegs- und Augenerkrankungen, Immunologie, Infektionskrankheiten, Onkologie (Krebs) und Hämatologie (Blutkrankheiten), Neurologie (Nervensystemerkrankungen) sowie Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen. Ergänzt wird das Sortiment des Pharmakonzerns durch Nahrungsmittel sowie Nahrungsergänzungsmittel, die auf die Bedürfnisse bestimmter Zielgruppen wie Senioren, Sportler oder Kleinkinder ausgerichtet sind.


Auf der Ebene des gesamten Konzerns belief sich der Reingewinn auf USD 11,7 Milliarden, gegenüber USD 12,6 Milliarden im Vorjahr. Der unverwässerte Gewinn pro Aktie ging gegenüber dem Vorjahr von USD 5,44 auf USD 5,12 zurück. Der Geldfluss aus operativer Tätigkeit des Gesamtkonzerns belief sich auf USD 13,6 Milliarden, der Free Cashflow auf USD 12,9 Milliarden.


Update 28.04.2020: Nettoumsatz-Prognose: Wachstum im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich (kWk). [¿] Prognose für das operative Kernergebnis: Wachstum im hohen einstelligen bis niedrigen zweistelligen Prozentbereich (kWk). Bei Veröffentlichung der Ergebnisse des vierten Quartals 2019 gab Novartis eine Prognose unter Ausschluss des Portfolios der oral verabreichten festen Darreichungsformen und des Dermatologiegeschäfts von Sandoz in den USA heraus. Da Novartis dieses Portfolio von Sandoz in den USA jedoch behält, bezieht sich unsere Prognose nun auf die fortzuführenden Geschäftsbereiche. Novartis rechnet damit, dass das Wachstum des Umsatzes und des operativen Kernergebnisses der fortzuführenden Geschäftsbereiche um etwa 1% unter der früheren Prognose liegen werden.


Update 26.10.2020: Nettoumsatz: Wachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich (kWk) erwartet Auf Ebene der Divisionen wird 2020 folgende Entwicklung der Nettoumsätze (kWk) erwartet: Innovative Medicines: Wachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich erwartet; Sandoz: Wachstum weitgehend auf Vorjahresniveau erwartet, herabgesetzt vom niedrigen einstelligen Prozentbereich. Operatives Kernergebnis: Wachstum im niedrigen zweistelligen Prozentbereich bis mittleren Zehnprozentbereich (kWk) erwartet, angehoben vom niedrigen zweistelligen Prozentbereich


Tschüss, 5 Euro fixe Gebühren!

Aktien handeln wird in Stuttgart jetzt viel günstiger: Wir streichen das fixe Transaktionsentgelt.

Was bedeutet das für Sie?


Gab es beim Handel mit Aktien bislang eine fixe und eine variable Gebührenkomponente, stellen wir den fixen Anteil in Höhe von 5 Euro pro Order ab sofort nicht mehr in Rechnung. Das wirkt sich direkt auf Ihr Investment aus: Sie sparen bis zu 59 Prozent an Gebühren*. Alle Fakten auf einen Blick

Nicht jeder Abschied tut weh