Aktie Medios AG

WKN A1MMCC ISIN DE000A1MMCC8

Taxierung/Chart

  • Geld

    37,7

    80 Stk.

  • Brief

    37,9

    80 Stk.

  • Diff. Vortag (Preis)

    +0,20 / +0,53 %

  • Spread (akt./rel.)

    0,200 / 0,531 %

  • Tageshoch (Preis)

    38,8

  • Tagestief (Preis)

    37,3

Daten & Zahlen

Kursdaten

Handelsplattform Börse Stuttgart (XSTU)  
Letzter Preis 37.7 G 0 Stk.
Kurszeit 26.01.2021 / 21:55:03 Uhr
Tagesvolumen (Stück) 1298
Tageshoch / Tagestief 38.8 37.3
Vortageskurs 37.5 (25.01.)
Differenz zum Vortag +0.20 0.53 %
52 Wochenhoch / -tief 41.9 (27/05) 21.6 (16/03)

Kennzahlen in EUR

2020 2019 2018
Reingewinn pro Aktie - 0,67 0,31
Dividende pro Aktie - 0,00 0,00
Dividendenrendite in % - 0,00% 0,00%
Dividendenwachstum in % - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) - 39,40 42,98
Kurs-Buch-Verhältnis (KBV) - 4,71 2,79
Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) - 0,76 0,58
Kurs Cash Flow Verhältnis (KCV) - - -

Stammdaten

WKN
A1MMCC
ISIN
DE000A1MMCC8
Symbol
ILM1
Börsensegment
Freiverkehr
Wertpapierart
Aktie
Bezeichnung
MEDIOS AG O.N.
Indexzugehörigkeit
CDAX Kursindex, SDAX
Handelssegment
-
Handelszeit
08:00:00 - 22:00:00 Uhr
Handelswährung
Euro
Nominalwährung
Euro
Abwicklungswährung
Euro
Sektor und Branche
Chemie / Pharma / Gesundheit, Pharma
Anzahl der Aktien
20,26 Mio.
Marktkapitalisierung
763,99 Mio.
Unternehmensprofil

Die Medios AG (vormals Crevalis Capital AG) ist ein Beteiligungsunternehmen, das sich vornehmlich auf die Pharma-Industrie konzentriert. Gegenstand des Unternehmens sind der Großhandel und die Herstellung aller für den Apothekenbetrieb oder anderer pharmazeutischer Unternehmen erforderlichen Waren und Dienstleistungen sowie das Halten und Verwalten von Beteiligungen an Unternehmen, die die vorstehend genannten Geschäfte unmittelbar oder mittelbar betreiben.


Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet Medios weiterhin - inklusive der im März 2020 erfolgten Akquisition der Kölsche Blister GmbH - einen Konzernumsatz von rund 610 bis 670 Mio. EUR, ein bereinigtes EBITDA von rund 19,5 bis 22,5 Mio. EUR und ein bereinigtes EBT von rund 17,5 bis 20,5 Mio. EUR.


Update 5.08.2020: Infolgedessen wird die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 nach unten angepasst. Demnach erwartet Medios nunmehr - inklusive der im März 2020 erfolgten Akquisition der Kölsche Blister GmbH - einen Konzernumsatz in Höhe von rund 610 bis 630 Mio. EUR (zuvor rund 610 bis 670 Mio. EUR). Zudem rechnet Medios nunmehr mit einem bereinigten EBITDA* von rund 14 bis 15 Mio. EUR (zuvor rund 19,5 bis 22,5 Mio. EUR) und einem bereinigten EBT* von rund 11,5 bis 12,5 Mio. EUR (zuvor rund 17,5 bis 20,5 Mio. EUR). Der langfristige Wachstumstrend von Medios bleibt intakt. Medios geht daher davon, spätestens im Geschäftsjahr 2023 einen Konzernumsatz von 1 Mrd. EUR zu erreichen.


Update 12.11.2020: Medios rechnet trotz des herausfordernden Marktumfelds weiterhin mit einem dynamischen Umsatzwachstum. Die Gesellschaft geht davon aus, dass die Corona-bedingten Sondereffekte im Zusammenhang mit der Kontingentierung auch im vierten Quartal 2020 andauern und das Ergebnis der Gesellschaft belasten werden. Gemäß der am 5. August 2020 angepassten Prognose erwartet Medios für das Geschäftsjahr 2020 - inklusive der im März 2020 erfolgten Akquisition der Kölsche Blister GmbH - einen Konzernumsatz in Höhe von rund 610 bis 630 Mio. EUR. Zudem rechnet Medios mit einem bereinigten EBITDA von rund 14,0 bis 15,0 Mio. EUR und einem bereinigten EBT von rund 11,5 bis 12,5 Mio. EUR. Die Gesellschaft bleibt darüber hinaus optimistisch, spätestens im Jahr 2023 die Umsatzmilliarde erreichen zu können.


Werden Sie Mitglied in Deutschlands größtem Anlegerclub

Börse in einfach: Kommen Sie in unseren Anlegerclub und genießen Sie ganz besondere Vorteile rund um das Börsengeschehen. Ganz gleich, ob Sie langfristig orientiert sind oder traden möchten: Wir informieren Sie über die neuesten Ereignisse am Markt, vermitteln Ihnen Hintergrundwissen und laden Sie zu exklusiven Events und Seminaren ein.

Und das Beste daran: Die Mitgliedschaft ist für Sie kostenfrei. 
► Jetzt registrieren!