Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für das Börsenspiel 2016

1. Veranstalter des Börsenspiels 2016 ist die Boerse Stuttgart GmbH, Börsenstraße 4, 70174 Stuttgart, Deutschland.

2. Mit der Anmeldung zum Börsenspiel akzeptiert der Teilnehmer/die Teilnehmerin den Inhalt dieser Teilnahmebedingungen.

3. Das Börsenspiel startet am 18. April 2016 und endet am 17. Juni 2016 um 22.00 Uhr. Die Teilnahme am Börsenspiel ist kostenlos und unabhängig vom Erwerb von Dienstleistungen oder Waren. Es entstehen keine Folgekosten.

4. Zur Teilnahme am Börsenspiel berechtigt ist jeder/jede

  • der/die sich vor dem Ende des Börsenspiels am 17. Juni 2016 unter www.boerse-stuttgart.de/boersenspiel zur Teilnahme am Börsenspiel registriert,
  • der seinen/die ihren Wohnsitz in Deutschland hat und
  • zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt ist.

5. Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin kann nur einmal und nur im eigenen Namen an dem Börsenspiel teilnehmen. Nach erfolgreicher Registrierung für das Börsenspiel erhält jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin eine Teilnahmebestätigung per E-Mail.

6. Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin ist für die Richtigkeit seiner/ihrer angegebenen Kontaktdaten, insbesondere seiner/ihrer E-Mail-Adresse, selbst verantwortlich. Für den Fall, dass die angegebene E-Mail-Adresse ungültig oder falsch sein sollte, ist die Boerse Stuttgart GmbH nicht verpflichtet, eine richtige E-Mail-Adresse auszuforschen oder sonst wie zu ermitteln. Die Nachteile, welche sich aus der Angabe einer ungültigen E-Mail-Adresse ergeben, gehen zu Lasten des jeweiligen Teilnehmers/der jeweiligen Teilnehmerin.

7. Ausgenommen von der Teilnahme am Börsenspiel sind die Angestellten der Unternehmen der Gruppe Börse Stuttgart und die Angestellten der am Börsenplatz Stuttgart tätigen Unternehmen sowie deren jeweilige Angehörige.

8. a) Nach erfolgreicher Registrierung zur Teilnahme am Börsenspiel erhält jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin ein virtuelles Spieldepot, welches mit einem virtuellen Anfangsbetrag von 100.000,00 € ausgestattet ist. Dieser Betrag wird den Teilnehmern nur virtuell und zum Zweck des Börsenspiels gutgeschrieben. Eine tatsächliche Gutschrift erfolgt zu keinem Zeitpunkt. Unter keinen Umständen hat oder erwirbt der Teilnehmer/die Teilnehmerin einen Anspruch auf Auszahlung des im virtuellen Spieldepot vorhandenen Betrages.

b) Zwischen dem 18.04.2016 und dem 17.06.2016 können die registrierten Teilnehmer ihr virtuelles Guthaben zum Kauf & Verkauf von virtuellen Aktien und zum Aufbau eines virtuellen Depots verwenden. Handelbar im Rahmen des Börsenspiels sind lediglich die in den Indizes DAX, MDAX, TecDAX, DowJones 30 sowie Nasdaq 100 gelisteten Wertpapiere, welche einen Mindestwert von 1,00 € zum Zeitpunkt des Kaufs haben müssen. Notiert ein Wertpapier zum Kaufzeitpunkt unter dem Wert von 1,00 € wird der Trade nicht zugelassen bzw. nicht ausgeführt. Die Teilnehmer können maximal 25 % ihres virtuellen Guthabens in ein einzelnes Wertpapier investieren. Derivate und andere Finanzprodukte können im Rahmen des Börsenspiels nicht gehandelt werden.

c) Die Verwendung von spezieller Software zur automatischen Aufgabe von Orders im Rahmen des Börsenspiels ist nicht gestattet. Darüber hinaus ist es den Teilnehmern nicht gestattet, im Rahmen des Börsenspiels mit anderen Teilnehmern nach Absprache zu handeln.

d) Nach Abschluss des Börsenspiels am 17.06.2016 werden zeitnah die erreichten Werte der virtuellen Spieldepots aller Teilnehmer verglichen und auf dieser Basis die Gewinner des Börsenspiels 2016 bestimmt. Bei Abschluss des Börsenspiels nicht veräußerte und sich noch im Depot des jeweiligen Teilnehmers/der jeweiligen Teilnehmerin befindliche Aktien werden mit ihrem Schlusskurs am 17.06.2016 in die Berechnung einbezogen.

e) Die Teilnehmerin/der Teilnehmer mit dem höchsten Depotstand am 17.06.2016 um 22.00 Uhr (Handelsschluss an der Börse Stuttgart) ist Sieger des Börsenspiels der Börse Stuttgart 2016. Sollten mehrere Teilnehmer dieselbe Performance aufweisen, so entscheidet das Los über die Platzierung. Die Performance sämtlicher Teilnehmer ist jederzeit unter Nennung des selbstgewählten Pseudonyms der Teilnehmer auf trading.boerse-stuttgart.de einsehbar.

Der Sieger erhält als Preis ein Mobiltelefon Samsung Galaxy S7 einschließlich dazugehöriger Virtual Reality Brille.
Der Zweitplatzierte erhält ein iPad Mini.
Der Drittplatzierte erhält als Preis eine Apple TV-Box.
Die Viert- bis Zehntplatzierten erhalten jeweils Traderfox-Software-Abo mit einer Laufzeit von 3 Monaten sowie ein Überraschungspaket der Börse Stuttgart.

f) Die Teilnehmerin/der Teilnehmer nimmt zur Kenntnis, dass außerhalb des Einflussbereichs der Boerse Stuttgart GmbH liegende Umstände (z.B. Produktrückruf, etc.) dazu führen können, dass die Preise nicht mehr verfügbar sind. Die Teilnehmer erklären sich für den Fall des Gewinns daher damit einverstanden, dass die Boerse Stuttgart GmbH in diesen Fällen einen ähnlichen Gegenstand mittlerer Art und Güte als Preis zuteilt.

9. Im Falle eines Gewinns werden die Gewinner per E-Mail an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse benachrichtigt und um die Mitteilung der Anschrift zum Zweck der Zusendung des Gewinns gebeten. Die Übermittlung der Anschrift muss innerhalb von 30 Tagen nach Übersendung der Gewinnbenachrichtigung erfolgen. Wird die Anschrift nicht innerhalb dieses Zeitraums mitgeteilt verfällt der Gewinn und die Boerse Stuttgart GmbH vergibt den jeweiligen Preis an den Nächstplatzierten. Ein Versand der Gewinne an die Gewinner erfolgt nur an deutsche Adressen und auf Kosten des Gewinnspielveranstalters. Mit Aufgabe des Preises bei der Post geht die Gefahr auf den Gewinner über. Für Lieferschäden ist die Boerse Stuttgart GmbH nicht verantwortlich. Die Gewinner werden nicht veröffentlicht.

10. Der Gewinn kann nicht an dritte Personen übertragen, getauscht oder in bar ausgezahlt werden. Die Boerse Stuttgart GmbH übernimmt keine Gewährleistung oder anderweitige Haftung für die Gewinne.

11. Das Börsenspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook oder zu den Unternehmen, von denen die Preise stammen, und wird in keiner Weise von Facebook oder den anderen Unternehmen gesponsert, unterstützt oder organisiert. Dies gilt auch für andere, nicht namentlich genannte Plattformen.

12. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

13. Die Boerse Stuttgart behält sich vor diese Teilnahmebedinungen jederzeit zu ändern oder das Börsenspiel aus wichtigem Grund zu beenden. Es gelten die zum jeweiligen Registrierungszeitpunkt abrufbaren Teilnahmebedinungen.

14. Die Boerse Stuttgart GmbH behält sich weiterhin vor, Teilnehmer aus berechtigten Gründen, inbesondere im Falle eines Verstoßes gegen diese Teilnahmebedingungen, vom Börsenspiel auszuschließen. Im Falle eines Ausschlusses vom Börsenspiel können Gewinne auch nachträglich noch aberkannt und zurückgefordert werden.

15. Die Teilnehmerin/der Teilnehmer erkennt an, dass es während des Börsenspiels zu technischen Problemen kommen kann, die das Börsenspiel selbst beeinträchtigen. In diesem Fall kann für entgangene Gewinne oder entstandene Verluste kein Ausgleich vorgenommen werden. Auch eine nachträgliche Orderausführung ist in diesem Fall nicht möglich. Die Boerse Stuttgart GmbH übernimmt für diese Fälle keine Haftung.

16. Alle Bestimmungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort ist Stuttgart.

17. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig oder unvollständig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen davon unberührt.