So zeichnen Sie bei uns Wertpapiere

  • 1. Anmelden
    Entweder zuständigen Bankberater kontaktieren oder ins eigene Online-Konto/Depot einloggen.

  • 2. WKN auswählen
    Wertpapier-WKN in Zeichnung auswählen. Eine Übersicht erhalten Sie zum Beispiel in unseren wöchentlichen Newslettern.

  • 3. Börsenplatz
    Börsenplatz Stuttgart auswählen.

  • 4. Details
    Auftragsdetails eingeben: Kauf, Nominalbetrag, Limit/Market **, Gültigkeit (bitte Datum wählen, das mindestens dem Ende der Zeichnungsphase entspricht).

  • 5. Ausführung
    Order bestätigen und absenden.
    Order wird spätestens am letzten Tag der Zeichnung ausgeführt. *
    Nach erfolgter Zuteilung wird das Wertpapier zum Ausgabepreis in das Depot gebucht.

Für Zeichnungsorders fallen Transaktionsentgelte an – die aktuellen Sätze entnehmen Sie bitte unserem Entgeltverzeichnis. Hinzu kommen wie bei jedem Wertpapiergeschäft Gebühren bei Ihrer depotführenden Bank.

Ausführliche Informationen zu den jeweiligen Wertpapieren in Zeichnung und den damit verbundenen Risiken entnehmen Sie bitte den jeweiligen Wertpapierprospekten, Angebotsbedingungen oder Produktinformationsblättern auf der Homepage des jeweiligen Emittenten.

* Ausführungen von Zeichnungsorders im Rahmen einer Preisfeststellung können entweder einmal oder mehrmals täglich während der Zeichnungsfrist erfolgen oder nur einmalig am Ende der Zeichnungsfrist. Liegt eine Überzeichnung vor, sprich mehr Nachfrage als Angebot, kann es zu Teilausführungen oder auch zur Nichtausführung Ihrer Order kommen. Letzteres ist auch der Fall, wenn die Emission während der Zeichnungsfrist abgesagt wird. Sowohl bei Überzeichnung als auch bei Absage einer Zeichnung kann die Zeichnungsfrist vorzeitig enden.

** Je nach Pricingverfahren der Emission ist die Aufgabe von Limit bzw. Market-Orders sinnvoll.

Pricingverfahren der Emission

Verfahren Beschreibung Market Limit
Festpreis
Das Wertpapier
wird zu einem
vorab festgelegten
und kommunizierten
Ausgabepreis
(ggf. zzgl.
Ausgabeaufschlag
sofern ausgewiesen)
emittiert.
Mit einer Market
Order (= Bestens
Order) erhalten
Sie im Falle
einer Zuteilung *
entsprechend eine
Ausführung zum
Ausgabepreis (ggf. zzgl.
Ausgabeaufschlag).
Ihre Order wird
nur berücksichtigt,
wenn Sie als Limit
den Ausgabepreis (ggf.
zzgl. Ausgabeaufschlag)
angeben. * Eine
höhere Limitierung
hat keine Auswirkung
– erhöht auch nicht
Ihre Zuteilungschancen.
Wird niedriger limitiert,
wird Ihre Order auf
jeden Fall nicht
berücksichtigt

Bookbuilding
über
Ausgabepreis

Der Ausgabepreis
ist noch nicht fixiert,
sondern wird am Ende
der Zeichnung anhand
der eingehenden
Zeichnungsorders vom
Emittent festgelegt.
Der Emittent legt
über einen Mindest-
und einen
Maximalpreis eine
Spanne fest. Je
nach Nachfrage,
kann der Emittent
diese Spanne
auch noch
während der
Zeichnungsphase
nach unten oder
oben anpassen.
Mit einer Market
Order (=Bestens
Order) erhalten Sie
im Falle einer
Zuteilung *
entsprechend eine
Ausführung zum
sich im Rahmen
des Bookbuildings
ergebenden
Ausgabepreis.
Zunächst muss Ihre
Order in der
vom Emittent
vorgegebenen Spanne
liegen. Ihre Order
kann nur berücksichtigt
werden, wenn Ihr
gewähltes Limit
letztlich dem sich im
Rahmen des Bookbuildings
ergebenden Ausgabepreis
entspricht oder darüber
liegt. * Wird niedriger limitiert,
wird Ihre Order auf jeden
Fall nicht berücksichtigt.

* Ausführliche Informationen zu den jeweiligen Wertpapieren in Zeichnung und den damit verbundenen Risiken entnehmen Sie bitte den jeweiligen Wertpapierprospekten, Angebotsbedingungen oder Produktinformationsblättern auf der Homepage des jeweiligen Emittenten.

INTELLIGENTE ORDERTYPEN Wie Sie Orders noch genauer an Marktbedingungen knüpfen Mehr erfahren

Preiszusätze

Neuer Preiszusatz
Bedeutung englisch Erklärung
P bezahlt
Primärmarkt
paid primar
market
Alle Zeichnungsaufträge
sind ausgeführt.
BP Brief
Primärmarkt
ask primary
market
Es fand kein Umsatz
statt, zu diesem Preis
bestand nur Angebot.
RGP rationiert Geld
Primärmarkt
scaling down
bid primary
market
Die zum Emissionspreis
limitierten Zeichnungsaufträge
wurden nur teilweise ausgeführt,
da die Nachfrage das Angebot
überstieg. Höher limitierte
sowie unlimitierte
Zeichnungsaufträge wurden
ebenfalls nur teilweise
ausgeführt, da die Nachfrage
das Angebot in sehr großem
Umfang überstieg.
BGP bezahlt Geld
Primärmarkt
paid bid
primary
market
Die zum Emissionspreis
limitierten Zeichnungsaufträge
wurden nur teilweise
ausgeführt, da die Nachfrage
das Angebot überstieg.
Höher limitierte sowie
unlimitierte Zeichnungsaufträge
wurden vollständig ausgeführt.

Ab dem ersten Handelstag gelten die in der Börsenordnung und der dazu erlassenen etwaigen Ausführungsbestimmungen der Baden- Württembergischen Wertpapierbörse geregelten Zusätze und Hinweise bei der Preisermittlung.