Börse mittendrin 

Auf welche Optionsscheine, Knock-outs & Co. setzen unsere Anleger? Unsere Börsen-Trends am 18. April

Erfahren Sie, welche verbrieften Derivate bei unseren Anlegern an der Euwax heute die beliebtesten sind. Für Sie direkt vom Stuttgarter Börsenparkett und börsentäglich neu. 

über uns ordern So platzieren Sie Ihre Order an der Börse Stuttgart So einfach geht's

Ausgehend von ihrem Allzeithoch bei 227,29 US-Dollar Anfang März gab die AMD-Aktie seither rund 30 % ab. Gestern sorgten maue ASML Quartalszahlen für Rücksetzer bei Halbleiter-Aktien, so auch bei AMD, die weitere 5 % nachgaben. Damit ist eine Aktie des Chip-Produzenten aktuell für 154,40 US-Dollar zu haben. Stuttgarter Anleger nutzen den Rücksetzer zum Einstieg in einen Discount-Call-Optionsschein auf AMD.

Zum Discount-Call-Optionsschein

Der Nahost-Konflikt gab Rüstungsaktien zuletzt nochmals einen Schub, so ging es für die Rheinmetall-Aktie zu Wochenbeginn um 4 % auf rund 560 Euro nach oben. Den Schwung konnten die Papiere der Düsseldorfer jedoch nicht weiter nutzen, vor allem Gewinnmitnahmen lassen den Aktienkurs auf aktuell 510,40 Euro fallen. Damit notiert die Aktie des Rüstungskonzerns 4,1 % tiefer als in der Vorwoche. Ein Discount-Call-Optionsschein auf Rheinmetall ist heute an der Euwax gefragt.

Zum Discount-Call-Optionsschein

Seit seinem Rekordhoch von 18.567 Punkten Anfang April korrigiert der DAX bis auf 17.720 Punkte. Vor allem steigende Zweifel an einer zeitnahen Zinswende in den USA sowie der Konflikt zwischen dem Iran und Israel sorgen für Unsicherheiten auf dem Börsenparkett. Heute versucht sich der deutsche Leitindex bei 17.800 Punkten an einer Stabilisierung. Knock-out-Anleger handeln derzeit eifrig einen Call auf den DAX.

Zum Knock-out-Call

Euwax Sentiment

Der DAX blickt auf eine mit Minus 1,6 % bisher enttäuschend verlaufende Woche. Heute stabilisiert sich das Aktienbarometer und pendelt zwischen 17.770 und 17.800 Punkten auf Vortagesniveau. Die Stimmung unter den Anlegern hellt sich im Handelsverlauf auf, aktuell stehen für den Euwax Sentiment +26 Punkte auf der Kurstafel.

Der Euwax Sentiment zeigt an, wie Privatanleger die Entwicklung des DAX einschätzen, ob Anleger eher auf einen steigenden oder fallenden DAX setzen. In die Berechnung des Euwax Sentiments fließen alle Orders in DAX-Hebelprodukten ein, die innerhalb von 60 Sekunden an der Börse Stuttgart eingestellt und ausgeführt werden. Ist der Wert des Index positiv, setzt die Mehrheit der Anleger auf einen steigenden Markt. Ein negativer Wert bedeutet hingegen, dass Anleger eher von fallenden Kursen ausgehen.

Euwax Sentiment Index

DAX

Häufigste Trades

Umsatzspitzenreiter

Das könnte Sie auch interessieren

Bitcoin & co im Blick behalten Aktuelle Kurswerte von Kryptowährungen Wo notieren Sie heute
Börse Stuttgart Anlegerclub Exklusive Club-Events & spannende Insights:    Jetzt Teil der Börsen-Community werden Kostenfrei registrieren