Fragen zur Website

Haben Sie Probleme mit dem Login?
Antworten darauf finden Sie hier.

Wie kann ich eine Watchlist oder ein Musterdepot anlegen?
Haben Sie sich bei uns registriert (kostenlos versteht sich), haben Sie zwei Möglichkeiten, um Watchlisten und ein Musterdepot anzulegen:
1. Wertpapiere fügen Sie hinzu, in dem Sie die Detailansicht des gewünschten Wertpapiers, beispielsweise über die WKN-Suche, aufrufen. Auf dem Factsheet finden Sie unter der Taxierung den Button „Hinzufügen“. Mit Klick darauf öffnet sich ein Auswahlmenü mit den entsprechenden Funktionen.
2. Innerhalb der Watchlisten bzw. des Musterdepots können Sie über einen Klick auf das lilafarbene Zahnrad das Funktionsmenü aufrufen und die Listen bearbeiten.

Wie kann ich nach Wertpapieren suchen?
Unsere Produktfinder helfen Ihnen, das gewünschte Wertpapier zu finden. Geben Sie einfach für Sie wichtige Kriterien ein und filtern Sie so das Produktuniversum nach Ihren Vorstellungen.

Was ist das Euwax Sentiment?
Das Euwax Sentiment ist einer der meistgeklickten Inhalte auf der Startseite unserer Website. Er zeigt, ob Anleger eher auf einen steigenden oder fallenden DAX setzen. In die Berechnung fließen alle Orders in DAX-Hebelprodukte ein, die innerhalb von 60 Sekunden an der Börse Stuttgart eingestellt und ausgeführt werden. Hier können Sie sehen, wo das Barometer gerade steht.

Wie kann ich mich über Veranstaltungen der Börse Stuttgart informieren?
Ob die Invest, Börsentage oder andere Events: Sie können uns auf etlichen Veranstaltungen persönlich treffen – wir freuen uns schon darauf! Gleichzeitig bieten wir eine Vielzahl an Seminaren und Webinaren an.

Hier finden Sie die aktuellen Termine zu Events und Seminaren. 

Kontaktmöglichkeiten zu Emittenten von verbrieften Derivaten
Hier geht´s lang.

Fragen zum Handel an der Börse Stuttgart

Was bedeutet bid-only?

Fehlt bei verbrieften Derivaten die Briefseite der Taxe, spricht man von einer bid-only Situation: Das bedeutet, dass der Emittent aktuell keine weiteren Stücke des Derivats an den Markt geben kann. Deshalb können Kauforders nur ausgeführt werden, wenn entsprechende Verkaufsangebote vorliegen oder der Emittent wieder Stücke ausgeben kann.

Über unsere Produktfinder können Sie Optionsscheine, Knock-outs & Co. mit gleichen oder ähnlichen Ausstattungsmerkmalen suchen, um Ihre Marktmeinung entsprechend handeln zu können.

Was ist eine Quotierungsunterbrechung?

Wenn es bei Anlage- und Hebelprodukten länger als 15 Minuten keine Taxe gibt, handelt es sich um eine Quotierungsunterbrechung. Während dieser Unterbrechung kann das Produkt nicht gehandelt werden. Auskünfte über Grund und Dauer der Quotierungsunterbrechung erhalten Sie direkt beim Emittenten des Produkts.

An wen kann ich mich bei Reklamationen zur Orderausführung wenden?

Die Handelsüberwachungsstelle der Börse Stuttgart ist Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen zu Orderausführungen bei uns. Die Hüst erreichen Sie während den Handelszeiten per E-Mail handelsueberwachung@boerse-stuttgart.de oder telefonisch unter 0711-222985 682.

Was ist der Unterschied von EUWAX Gold und EUWAX Gold II?

EUWAX Gold II ist die Weiterentwicklung von EUWAX Gold. Zu 100 Prozent mit physischem Gold unterlegt, keine jährlichen Gebühren: Als Anleger profitieren Sie bei EUWAX Gold II nicht nur von allen Vorteilen des ETCs EUWAX Gold, sondern können sich das hinterlegte physische Gold bereits ab einem Gramm in der gewünschten Stückelung ausliefern lassen. Diese Produktstruktur begünstigt die steuerliche Behandlung: Banken und Online-Broker nehmen bei einer Veräußerung von EUWAX Gold II in der Regel keinen Steuerabzug mehr vor. Damit werden Erwerb und Einlösung oder Verkauf bei EUWAX Gold II so behandelt wie bei physischem Gold. Hier sind Veräußerungsgewinne nach einem Jahr Haltedauer steuerfrei. Dies ist bei EUWAX Gold nicht der Fall.

Weitere Informationen zu beiden Produkten finden Sie hier.

Wie kann ich Fremdwährungsanleihen handeln?

Wir bieten über unseren Handelsplatz Börse Stuttgart FXplus die Möglichkeit, Anleihen direkt in der Fremdwährung abzuwickeln, also direkt über ein Fremdwährungskonto Hierzu muss Ihre Depotbank bzw. Ihr Broker an Stuttgart FXplus angeschlossen sein.

Sollten Sie diese Möglichkeit nicht haben, können Sie Anleihen ganz normal über uns handeln: Da in diesem Fall der Handel nur in Euro möglich ist, rechnen wir Fremdwährungsanleihen anhand eines Währungsfixings in Euro um.

Das Währungsfixing wird regelmäßig – für gewöhnlich zur vollen und halben Stunde – berechnet und gilt für alle Orders, die bis zum nächsten Fixing ausgeführt werden. Für Kauforders ist die Geldseite, bei Verkauforders die Briefseite maßgebend.

Das Währungsfixing können Sie über die Eingabe des Währungspaars (z.B. EURUSD) in der Suchmaske aufrufen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Welche Gebühren berechnet die Börse Stuttgart?

Wir erheben für Orderausführungen ein Transaktionsentgelt – transparent und abgestimmt auf die verschiedenen Wertpapierklassen. Im Gegenzug erhalten Sie beste Ausführungspreise und profitieren von engen Handelsspannen.

Hier finden Sie die Übersicht der Transaktionsentgelte. Weitere Entgelte und Gebühren werden seitens der Börse Stuttgart nicht erhoben.